Image Hosted by ImageShack.us ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine verrückte WeltImage Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

  Startseite
    Fragen
  Über...
  Archiv
  Justin Live
  Hana
  Felix Sturm
  Victoria's Secret
  Clips
  Yvonne
  Lena G.
  Forum für alles was euch interessiert
  Wallpaper
  Bildergalerie
  Sportler
  Deutsche Bands
  Fettes Brot
  Newcomer
  Bücher
  News
  Schönheiten
  Bilder
  Schauspieler/inen
  Lieblingsstädte
  London
  freunde
  Tänzer/innen
  Fanfic
  Konzerte
  lyrics
  Chelsea
  Topmodels
  Lieblingsstars
  Blue
  Gilmore Girls
  O.C. California
  about me
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    aquarius2091
    justin-henkel
    summer.roberts
    simple-sista
    sassi1
    - mehr Freunde




  Links
   Kiras´s II Page
   Fridde´sPage
   Kiras´s Page
   Felix Sturms Page
   Tini´s Page
   Albere´
   Meine andere Page
   Isa´s Page
   Dustin´s Page
   Justin´s Page
   Ramin´s Page
   Lee Ryan´s Page
   Caro´s Page
   Jenny´s Page
   Deutsche Blue Page
   Sassi´s Page



Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

http://myblog.de/isa-ciara

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nevada Tan
Image Hosted by ImageShack.us
Nevada Tan ist eine sechsköpfige deutsche Rockband aus Neumünster, die 2007 in Hamburg gegründet wurde. Fast alle heutigen Bandmitglieder musizierten schon ab 2002 unter dem Namen Panik zusammen.

Die Musik der Gruppe vereint viele Rapelemente mit einem alternativen Rocksound, der insgesamt nicht selten an Linkin Park erinnert. Der Crossover wird bei Nevada Tan jedoch mit deutschen Texten ergänzt. Der Name der Band leitet sich von einer minderjährigen japanischen Mörderin ab, die unter dem Namen Nevada-tan in den Medien bekannt wurde.

Die Killerpilze
Image Hosted by ImageShack.us
Die Killerpilze sind eine vierköpfige deutsche Nachwuchsrockband. Sie wurde Oktober 2002 in Dillingen a.d.Donau gegründet. Mit ihren selbstgeschriebenen Poprock- bzw. Pop-Punk-Songs (nach eigener Aussage spielt die Band Punkrock) sicherte sich die Band zunächst in ihrer schwäbischen Heimat ein treues Live-Publikum und wurde mit verschiedenen Nachwuchspreisen ausgezeichnet. Bundesweit bekannt wurden sie im Frühjahr 2006 mit ihrer Debütsingle Richtig scheiße (auf 'ne schöne Art und Weise).

Lucry
Image Hosted by ImageShack.us
Geboren wurde der 16-jährige Newcomer in Berlin, aber er hat auch kubanische Wurzeln - und das hört man Lucrys Musik auch an!
Am 14. Juli erscheint seine Debütsingle "Ayayay", die in Germany für einen Reggaeton-Boom sorgen könnte. Bekannt machten den Sound bisher Künstler wie Daddy Yankee oder Speedy.

Jesse McCartney
Image Hosted by ImageShack.us
Bei uns in Deutschland ist er ein Newcomer. Seine erste Singel Beautiful Soul ist am 10.2 erschinen. In den USA hingegen ist er schon ein richtiger Superstar. Neben der Musik ist er auch noch Schauspieler. Er spielt zum Beispiel in der Serie Summerland Beach mit.

MATTAFIX
Image Hosted by ImageShack.us
Mit ihrer ersten Singel Big City life waren sie bei uns auf nummer 1. In England sind die Londoner nicht so erfolgreich, aber wenn kümmert das schon. Sie machen gute musik.

Chris Brown
Image Hosted by ImageShack.us
(* 5. Mai 1989 in Tappahannock, Virginia; eigentlich Christopher Brown) ist ein US-amerikanischer R&B-Sänger.

Brown wurde früh durch den Musikgeschmack seiner Eltern geprägt und mit der Musik von Michael Jackson, Sam Cooke, Stevie Wonder und Anita Baker vertraut, dieser Einfluss spiegelt sich auch in seiner Musik wider. Er begann dann aber zunächst doch zu rappen und erst im Alter von elf Jahren zu singen. Seine Mutter erkannte das Gesangstalent ihres Sohnes und brachte ihn in Kontakt mit verschiedenen Produzenten. Mit der Hilfe des Starproduzenten Scott Storch entstand 2005 zunächst die Single Run It!, mit der Brown auf Anhieb bis auf Platz 1 der US-amerikanischen Billboard-Charts stieg. Storch zeichnet auch für den größten Teil der Tracks auf Browns Debütalbum verantwortlich, das Ende November 2005 erschienen ist.

Ne-Yo
Image Hosted by ImageShack.us
Mit gerade einmal 22 Jahren gilt Ne-Yo als einer der hoffnungsvollsten und talentiertesten Nachwuchskünstler der USA. Und dies nicht ohne Grund, denn der Sänger und Songwriter hat trotz seines jungen Alters schon einiges bewegt in der Musikwelt ... Aus seiner Feder stammt der weltweit erfolgreiche Megahit “Let Me Love You”, den er zusammen mit Scott Storch und Kam Houf für seinen R&B-Kollegen Mario geschrieben und ihm damit 2005 zum weltweiten Durchbruch verholfen hat. Neben seiner Arbeit als Songwriter für namhafte Künstler wie u.a. Mary J. Blige, B2K, Musiq und Faith Evans, hat Ne-Yo nun sein Debütalbum “In My Own Words” (VÖ: 2006) im Alleingang geschrieben und in den letzten Monaten aufgenommen. Höchste Zeit, das junge Multitalent einem größeren Publikum vorzustellen. Als neuestes Signing von Def Jam Recordings präsentiert Ne-Yo einen energiegeladenen wie auch bewegenden Longplayer, der eindrucksvoll beweist, dass nun die neue junge Generation von amerikanischen Black Music Künstlern den Ton und die Styles angibt ...



Flipsyde
Image Hosted by ImageShack.us
Die Band Flipsyde bildete sich 2003, nach einem Treffen der drei Musiker Jinho "Piper" Ferreira, Steve Knight und Dave Lopez in den Oakland Rehearsel Studios. Steve Kngiht und Piper hatten zu zweit schon davor eine Art Combo gebildet. Piper gab von Anfang an den Emcee und hatte bereits einige Bühnenerfahrung in und um Oakland gesammelt. Thematisch entschied er sich dabei vor allem für politische Inhalte in seinen Texten, was den Unterschied zu anderen Hip-Hop Künstlern ausmachte. Steve Knight ist für den Gesang zuständig, rappt aber des öfteren auch. Zusäztlich spielt er bei einigen Songs die akustische Gitarre. Dave Lopez ist der eigentliche Gitarrist der Band und verantwortlich für die Solos, er spielt die musikalische Hauptrolle bei Flipsyde. Daves Wurzeln liegen in Chile, wo er in seiner Jugend sehr von den südamerikanischen Klängen und Rhythmen geprägt wurde. Nach kurzer Zeit wurde auch DJ D-Sharp in die Band aufgenommen.

2005 wurde der Interscope-Chef Jimmy Iovine, durch die Plattenfirma Cherrytree Records, auf die Band aufmerksam. Sofort erkannte Iovine das Talent und musikalische Potential der vier Musiker. Der einflussreiche Mann hat es sich zur Aufgabe gemacht, Flypside in die Charts der Welt zu bringen.

Anfang 2005 gingen Flipsyde mit der Westcoast-Raplegende Snoop Dogg und mit den Black Eyed Peas auf Tour. Ihr Debütalbum "We The People" stieg im August 2005 ins gesicherte Mittelfeld der Charts auf und ließ Iovines Marketingplan aufgehen.

Am 1. August 2005 erschien die erste Single "Someday" aus dem Album "We The People", das am 28. August veröffentlicht wurde. "Someday" ist der offizielle Song zu den olympischen Winterspielen, die vom 10. bis zum 26. Februar 2006 in Turin stattfanden. Für die neue Funktion des Songs wurde extra ein den Spielen angepasstes Video gedreht.

Am 3. Februar 2006 meldeten sich Flipsyde mit der zweiten Single "Happy Birthday" aus einer Neuauflage ihres Albums "We The People" zurück. Diese Single ist, wie der Titel möglicherweise erscheinen lassen könnte, kein gewöhnlicher Geburtstagssong. Der Track wurde aus der Sicht von Piper für sein Kind geschrieben, welches das Licht dieser Erde nie erblicken durfte, weil es abgetrieben wurde und somit seinen eigenen Geburtstag nie erleben durfte. Eine skurrile und dennoch traurige und ergreifende Stimmung, zieht sich durch das gesamte Lied, unterstützt durch eine besinnliche Piano-Melodie. In Absprache mit T.A.T.u. borgte man sich nicht nur die Melodie, die aus ihrem Song "Gomenasai" aus dem aktuellen Album "Dangerous and Moving" stammt, sondern verwendete auch gleich den von Yulia und Lena eingesungenen Refrain.

LaFee
Image Hosted by ImageShack.us
(* 9. Dezember 1990; eigentlich Christina Klein) ist eine deutsche Nachwuchssängerin.

Klein wurde als Tochter des deutsch-griechischen Ehepaars Bernhard und Keriakoulla Klein geboren und wuchs in Stolberg bei Aachen auf. Ihre musikalische Karriere begann 2004 mit einem Vorsingen bei einer Castingagentur, die Mitglieder für einen Chor suchte. Dabei wurde sie von dem Produzenten Bob Arnz entdeckt. Sie besucht die 9. Klasse einer Hauptschule.

Arnz baute um sie eine Band und das Image des rebellischen jungen Mädchens auf. Anfang März 2006 erschien ihre Debütsingle Virus. In dem Poprocksong rechnet LaFee mit wütenden Texten mit ihrem Ex-Freund und ihrer ehemals besten Freundin ab, die sie hintergangen haben.

Nicht zuletzt dank der massiven Unterstützung der Jugendzeitschrift BRAVO und des Musiksenders VIVA schaffte LaFee auf Anhieb den Sprung in die deutschen Singlecharts.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung