Image Hosted by ImageShack.us ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine verrückte WeltImage Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

  Startseite
    Fragen
  Über...
  Archiv
  Justin Live
  Hana
  Felix Sturm
  Victoria's Secret
  Clips
  Yvonne
  Lena G.
  Forum für alles was euch interessiert
  Wallpaper
  Bildergalerie
  Sportler
  Deutsche Bands
  Fettes Brot
  Newcomer
  Bücher
  News
  Schönheiten
  Bilder
  Schauspieler/inen
  Lieblingsstädte
  London
  freunde
  Tänzer/innen
  Fanfic
  Konzerte
  lyrics
  Chelsea
  Topmodels
  Lieblingsstars
  Blue
  Gilmore Girls
  O.C. California
  about me
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Freunde
    aquarius2091
    justin-henkel
    summer.roberts
    simple-sista
    sassi1
    - mehr Freunde




  Links
   Kiras´s II Page
   Fridde´sPage
   Kiras´s Page
   Felix Sturms Page
   Tini´s Page
   Albere´
   Meine andere Page
   Isa´s Page
   Dustin´s Page
   Justin´s Page
   Ramin´s Page
   Lee Ryan´s Page
   Caro´s Page
   Jenny´s Page
   Deutsche Blue Page
   Sassi´s Page



Image Hosted by ImageShack.us Image Hosted by ImageShack.us

http://myblog.de/isa-ciara

Gratis bloggen bei
myblog.de





Image Hosted by ImageShack.us
Darsteller:
Alexis Bledel~ als Rory Gilmore
Lauren Graham~ als Lorelai Gilmore
Matthew Czuchry~ als Logan Huntzberger
Kelly Bishop~ als Emily Gilmore
Edward Herrmann~ als Richard Gilmore
Keiko Agena~ als Lane Kim
Jared Padalecki~ als Dean Forester
Scott Patterson~ als Luke Danes
Yanic Tresdale~ als Michel Gerard
Melissa Mc Carthy~ als Sookie St. James
Chad Michael Murray~ als Tristen Dugrey
Liza Weil~ als Paris Geller
Milo Ventimiglia~ als Jess Mariano

Synchronsprecher:

Lorelai Gilmore: Melanie Pukaß
Rory Gilmore: Ilona Otto
Luke Danes: Thomas Nero Wolff
Dean Forester: Wanja Gerick
Jess Mariano: Julien Haggége
Gerrit Schmidt-Foß: Kirk
Sookie St. James (Melissa McCarthy) - Anke Reitzenstein
Lane Kim (Keiko Agena) - Jill Böttcher
Michel Gerard (Yanic Truesdale) - Stefan Krause
Emily Gilmore (Kelly Bishop) - Regine Albrecht
Richard Gilmore (Edward Herrmann) - Jürgen Thormann
Paris Geller (Liza Weil) - Sonja Scherff
Miss Patty (Liz Torres) - Regina Lemnitz
Mrs. Kim (Emily Kuroda) - Katarina Tomaschewsky
Louise Grant (Teal Redmann) - Julia Meynen
Madeline Lynn (Shelly Cole) - Giuliana Wendt
Tristan DuGray (Chad Michael Murray) - Nicolas Artajo
Jackson Melville (Jackson Douglas) - Dietmar Wunder
Babette Dell (Sally Struthers) - Karin David
Max Medina (Scott Cohen) - Peter Flechtner
Christopher Hayden (David Sutcliffe) - Sebastian Jacob


Interviews
Mit Lauren Graham:


Was sind die Stärken der "Gilmore Girls"?
Lauren Graham: Die Show hat ein echtes Phantasie-Element, finde ich. Wie oft finden wir Mütter, die sich tatsächlich so gut mit ihrer Tochter verstehen? Wir zeigen eine Welt, die sehr wohl problematisch, aber immer auch positiv ist. Das gefällt mir. Ich glaube, dass die Serie sowohl Eltern wie auch Kindern hilft, gut miteinander auszukommen. Das wäre die Botschaft, die die "Gilmore Girls" vermitteln sollten.

Sie selbst sind ja auch in einem Familienverhältnis mit nur einem Elternteil groß geworden, oder?
Lauren Graham: Ich bin in einer Single-Familie groß geworden. Mein Vater hat mich einfach überall hin mitgeschleppt. Ins Theater zum Beispiel, da habe ich viel gelernt.

Wie sieht ein normaler Arbeitstag bei den "Gilmore Girls" aus?
Lauren Graham: Normalerweise arbeiten wir 13 bis 15 Stunden am Tag. Wenn es mal nur 12 Stunden sind, dann machen wir Freudensprünge. Es bleibt wenig Zeit für Freizeit. Ab und zu springe ich zu Hause auf mein Laufband, wenn ich nachts heim komme.

Können Sie den Erfolg der Serie überhaupt genießen?
Lauren Graham: Im Moment noch nicht so richtig. Dafür arbeite ich einfach zu viel. Aber als ich vor kurzem in Irland war, kam jemand auf mich zu und gratulierte mir zu den "Gilmore Girls". Das war das erste Mal, dass ich wirklich Feedback von draußen bekommen habe.

Und wie sieht es mit dem privaten Glück bei den "Gilmore Girls" aus?
Lauren Graham: Die viele Arbeit macht Beziehungen schwierig. Mir ist sogar vor kurzem meine Katze weggelaufen. Die konnte die vielen Stunden, die ich nicht zu Hause bin, wahrscheinlich nicht mehr ertragen und hat sich einfach verkrümelt.

Was machen Sie, um sich für die Serie fit zu halten?
Lauren Graham: Ich laufe ein bisschen, mache Yoga, und ich trinke längst nicht so viel Kaffee und esse auch nicht all die Donuts, die mir in der Serie immer vorgesetzt werden.

Was tun Sie, wenn Sie nicht für die "Gilmore Girls" vor der Kamera stehen?
Lauren Graham: Während der Pause im Sommer jage ich nach neuen Jobs in der Kinowelt. Das ist die Ironie in diesem Job. Anstatt endlich mal Pause zu machen, versuchst du, einen neuen Job zu finden...

Mit Alexis Bledel:
Image Hosted by ImageShack.us

In "Gilmore Girls" hast Du ein sehr freundschaftliches Verhältnis zu Deiner jungen Mutter. Gibt es Parallelen zu Deinem wirklichen Leben?
Alexis Bledel: Nur, dass ich tatsächlich ein sehr inniges Verhältnis zu meiner Mutter habe. Wir sind wirklich gute Freunde. Aber meine Mutter ist ein bisschen älter als meine TV-Mom.

Und wie ist Dein Verhältnis zu Lauren Graham, Deiner Serienmutter Lorelai? Seid Ihr Euch auch im wirklichen Leben nahe?
Alexis Bledel: Wir verstehen uns prima, sind auf dem Set oft zusammen. Aber ich gehe nicht unbedingt zu ihr, wenn ich Probleme mit meinem Freund habe. Das löse ich dann schon lieber selbst.

Die "Gilmore Girls" feiern jetzt auch international große Erfolge. Weißt Du z.B., dass Du fließend Deutsch sprichst?
Alexis Bledel (lacht): Nein, das wusste ich nicht. Ich bekomme den internationalen Erfolg im Moment noch nicht so richtig mit. Das liegt vor allem daran, dass ich den ganzen Tag am Set bin und neue Folgen drehe. Wenn ich endlich mal Zeit habe, ein bisschen durch die Gegend zu reisen, dann wird sich das hoffentlich ändern.

Verfolgst Du die vielen Webseiten, die sich mittlerweile mit der Serie beschäftigen?
Alexis Bledel: Nein, leider nicht. Ich bin kein großer Computer-Fan. Ich besitze noch nicht einmal einen Computer. Meine neueste technische Errungenschaft ist ein eigenes Faxgerät.

In der Serie wird die ganze Zeit genascht und Kaffee getrunken. Wie schaffst Du es, dennoch so dünn zu bleiben?
Alexis Bledel: Das ist wohl mein schneller Stoffwechsel. Ich trinke übrigens noch nicht einmal Kaffee. Da ist meistens schwarzer Tee oder Coca-Cola in den Tassen.

Adrssen für Autogrammkarten:

Lauren Graham
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
4000 Warner Blvd.
Building 2222
Burbank, CA 91522
- USA –

Alexis Bledel
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
4000 Warner Boulevard, Building #2222
Burbank, CA 91522
- USA –

oder:

Alexis Bledel
c/o Flutie Entertainment
270 Lafayette Street, Suite #1400
New York, NY 10012
- USA –


Scott Patterson
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
Building 2222
4000 Warner Blvd.
Burbank, CA 91522
- USA –

Melissa McCarthy
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
4000 Warner Blvd.
Building 2222
Burbank, CA 91522
- USA –

Kelly Bishop
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
Building 2222
4000 Warner Blvd.
Burbank, CA 91522
- USA –

Edward Herrmann
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
Building 2222
4000 Warner Blvd.
Burbank, CA 91522
- USA –

Yanic Truesdale
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
Building 2222
4000 Warner Blvd.
Burbank, CA 91522
- USA –

Keiko Agena
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
Building 2222
4000 Warner Blvd.
Burbank, CA 91522
- USA –

oder:

Keiko Agena
4804 Laurel Canyon Blvd. #550
Valley Village, CA 91607
- USA –

Jared Padalecki
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
Building 2222
4000 Warner Blvd.
Burbank, CA 91522V
- USA –

Chad Michael Murray
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
4000 Warner Boulevard, Building #2222
Burbank, CA 91522
- USA –

oder:

Chad Murray
11271 Ventura Blvd., PMB 248
Studio City, CA 91604
-USA-

Liza Weil
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
4000 Warner Boulevard, Building #2222
Burbank, CA 91522
- USA –

Milo Ventimiglia
c/o Gilmore Girls
Warner Bros.
4000 Warner Boulevard, Building #2222
Burbank, CA 91522
- USA –

Matt Czuchry
Image Hosted by ImageShack.us

Biographie

Der blonde Matt Czuchry wurde am 20. Mai 1977 in Manchester, New Hampshire geboren und stößt in der 5. Staffel zum Cast der Gilmore Girls. Somit ist er um einige Jahre älter als sein Serien Alter-Ego Logan Huntzberger. Aufgewachsen ist er in Johnson City, Tennessee. Sein Nachname wird übrigens "Zu-kri" ausgesprochen.

Matt ist sehr sportlich und liebt Basketball und Tennis. In seinem Senior Jahr der Highschool in Tennessee wurde er „State Tennis Champion“, an der Uni, dem „College of Charleston“ in South Carolina, war er Kapitän des Tennis-Teams. 1998 gewann er einen Schönheitswettbewerb an seiner Uni und wurde zum „Mr.College of Charleston“ gekrönt. Im Jahr 1999 machte er seinen Abschluss in Geschichte und Politikwissenschaft mit Auszeichnung für außergewöhnliche akademische und sportliche Leistungen (Gewinner des „Bishop Robert Smith Award“).

Sein Schauspieltalent wurde von einer Professorin entdeckt, bei der er einen Theaterkurs besuchte. Sie wollte ihn sogar dazu bringen, Schauspiel als Hauptfach zu belegen. Matt hatte schon immer eine Leidenschaft für Fernsehen und Film, und beschloss nach seinem Abschluss, es mit Unterstützung seiner Familie mit der Schauspielerei zu versuchen. Er zog nach Los Angeles und hatte im Jahr 2000 einen Gastauftritt in der Serie „Freaks and Geeks“. Ein Jahr später folgten die Rolle des Sean McGrail bei den „Young Americans“, sowie Gastrollen in „The Practice“ und „Eine himmlische Familie“. 2003 erhielt er eine Rolle in der CBS-Serie „Hack“, wo er ab der zweiten Staffel als "Jamie Farrell" zu sehen war.

Auch die Filmangebote ließen nicht lang auf sich warten. Zum ersten Mal war er 2002 im Film „Freche Biester!“ auf der Kinoleinwand zu sehen. Er spielte die Rolle des Kyle Fuller. Es folgten die Kino- und Fernsehfilme „A Midsummer Night's Rave“ (2002), „Eight Legged Freaks“(2002) und „Swimming Upstream“(2002). 2004 drehte er den Serienpilotender Gothic-Seifenoper “Dark Shadows”, die allerdings nie gesendet wurde.

Matt war großer Gilmore Girls-Fan und träumte lange Zeit davon, eine Rolle in der Serie zu ergattern. Als 2005, zu Beginn der 5. Staffel, eine neue Rolle zu besetzen war, versuchte er sein Glück. Da er die Serie von Anfang an begeistert schaute, und die Charaktere sowie die Handlungen kannte, konnte er sich beim Vorsprechen bestens in seine neue Rolle hereinversetzen und überzeugte so die Produzenten. In der 6. Staffel wurde Matt in die Reihe der Hauptdarsteller aufgenommen, bisher wurde er als Nebendarsteller geführt.

Von seinen neuen Kollegen wurde Matt gut aufgenommen. Am Tag bevor er seine erste Szene mit Alexis hatte, lernte er sie bereits bei einem Essen kennen, was ihm den Einstieg in die Serie erleichterte.

Auch in den anstrengenden Arbeitsalltag der Serie hat er sich gut eingelebt. Er hat zwar kaum noch Freizeit, da er meist von Montags bis Freitags von 6 Uhr bis 21 Uhr am Set ist, doch ist die Schauspielerei das, was er liebt und immer machen wollte.

Wann immer er Zeit hat, fliegt er nach Tennessee zu seiner Familie. Matt lebt in Los Angeles. Von 2000 bis 2002 war er mit seiner „Young Americans“-Kollegin Kate Bosworth liiert, aktuell ist er Single.


Steckbrief
Geburtstag 20.05.1977

Geburtsort Manchester, New Hampshire

Geschlecht männlich

Haarfarbe: Blond

Augenfarbe: Hellbraun/grün

Familienstand: ledig (Ex-Freundin 2000-2002: Kate Bosworth)

Universität: College of Charleston in South Carolina

Abschluss in: Geschichte und Politikwissenschaft

Hobbies: Sport

Besonderes: in der Highschool „State Tennis Champion“, Schönheitskönig an seiner Uni (1998)

Darsteller/ Künstler in: Gilmore Girls


Filmographie
2005 Gilmore Girls als Logan Huntzberger
Originaltitel: Gilmore Girls
2004 Em & Me als Chase
Originaltitel: Em & Me
2003 Advantage Hart
Originaltitel: Advantage Hart
2003 Jake 2.0: The Tech als Darin Metcalf
Originaltitel: Jake 2.0: The Tech
2003 - 2004 Hack als Jamie Farrel
Originaltitel: Hack
2002 A Midsummer Night's Rave als Evan
Originaltitel: A Midsummer Night's Rave
2002 Eight Legged Freaks als Bret
Originaltitel: Eight Legged Freaks
2002 Freche Biester! als Kyle Fuller
Originaltitel: Slap Her... She's French
2002 Swimming Upstream als Morris Bird II
Originaltitel: Swimming Upstream
2002 7th Heaven (Episode 7.10 "A Cry for Help") als Carl
Originaltitel: 7th Heaven (Episode 7.10 "A Cry for Help")
2002 The Practice (Episode 6.18 "Fire Proof") als Skip Hyman
Originaltitel: The Practice (Episode 6.18 "Fire Proof")
2000 Young Americans als Sean McGrail
Originaltitel: Young Americans
2000 Opposite Sex (Episode 1.6 "The Field Trip Episode") als Kurt
Originaltitel: Opposite Sex (Episode 1.6 "The Field Trip Episode")
2000 Freaks and Geeks als Teenager
Originaltitel: Freaks and Geeks (Episode 1.9 "We've Got Spirit")


Letzte Folge der 5 Staffel:
Auszeit (109)

Lorelai rettet Rory nach einer Nacht des waghalsigen Verhaltens mit Logan, doch ist schockiert, als sie erfährt, wie Rory sich ihre Zukunft vorstellt. Lorelai wendet sich zuerst hilfesuchend an Richard und Emily, doch stellt dann schnell fest, dass Luke die einzige Person ist, der sie trauen kann...

Die Folge setzt direkt an die vorherige an. Lorelai kommt vollkommen aufgelöst im Gefängnis an und will Rory abholen. Der Polizeibeamte sagt, dass sie gleich nach Hause gehen könnte. Lorelai möchte nun vor allem wissen, mit welchen Konsequenzen Rory zu rechnen hat, und der Beamte meint, dass sie vor Gericht müsse, wo entschieden wäre, wie sie bestraft wird... Während Lorelai auf Rory wartet, kommen Finn und Collin, Logans Freunde an, um ihn abzuholen. Sie finden Lorelai recht attraktiv und sind überrascht, als sie sagt, dass sie Rorys Mutter ist. ;-) Rory kommt aus ihrer Zelle und die Stimmung zwischen ihr und Lorelai ist sehr kühl. Die beiden fahren nach Hause.

Sie kommen in Stars Hollow an und Lorelai will im Auto wissen, was genau los war. Rory hat gemeinsam mit Logan eine Yacht gestohlen und wurde verhaftet, aber das ist alles, was Rory im Moment dazu sagen möchte. Als ihr Handy klingelt, und Logan dran ist, ist Lorelai sauer, dass sie mit ihm spricht. Sie denkt, dass Logan für den Diebstahl verantwortlich ist... Sie geht in Lukes Diner, holt dort etwas zu essen und erzählt ihm, was passiert ist. Dieser ist natürlich außer sich, aber versucht, Lorelai zu beruhigen und schimpft über Logan.

Lorelai geht zurück zum Auto und endlich realisiert Rory, was sie getan hat und dass sie nun vor Gericht muss. Sie erzählt, warum sie die Yacht gestohlen hat und Lorelai schimpft über Mitchum Huntzberger. Sie meint, dass er nicht beurteilen könne, ob Rory eine gute Journalistin werden wird, und dass Rory sich ihren Traum nicht von einer Person zerstören lassen soll. Unterdessen wird Lorelais Auto beinahe von Kirk abgeschleppt. In Stars Hollow findet am nächsten Tag ein Radrennen statt und Taylor hat die Strassen sperren lassen. Lorelai hat jedoch trotzdem dort geparkt und Taylors Warnung ignoriert.

Am nächsten Tag sieht Lorelai die Sache schon wieder mit Humor und macht sich über Rory lustig. So hat sie das Polizeifoto auf den Kühlschrank geklebt und serviert Rory Wasser und Brot zum Frühstück... Rory muss zurück nach Yale, weil sie ihre Prüfungen schreiben muss. Als sie gerade losgefahren ist, ruft Logan an. Er sagt Lorelai, dass sie sich keine Sorgen machen sollte, da sein Vater seine Anwälte alles regeln lässt. Lorelai wird sauer und meint, dass Logans Vater schon genug getan hat und sie das selbst regeln wird. Logan ist verwirrt und wartet in Yale auf Rory, wo diese ihm endlich erzählt, was sein Vater zu ihr gesagt hat. Logan ist sauer und will seinem Vater die Meinung sagen, doch Rory bittet ihn, dies nicht zu tun.

Während ihrer letzten Prüfung kann Rory sich nicht konzentrieren und es sieht so aus, als würde sie durchfallen, da sie kein Wort schreiben kann...

Luke unterschreibt unterdessen den Vertrag für das Twickham Haus und Taylor gratuliert ihm zu dem Kauf. Er erinnert ihn daran, dass er drei Tage Zeit hat, den Kauf rückgängig zu machen aber Luke meint, dass dies nicht nötig sei.

Lorelai bekommt einen riesigen Präsentkorb ins Dragonfly Inn geschickt. Er stammt von dem Mann, der das Hotel kaufen will und Lorelai den Job angeboten hat. Luke will im Hotel etwas reparieren und wundert sich über den Korb. Er wusste nicht, dass Lorelai sich mit dem Mann getroffen hat und ist etwas schockiert, dass sie offenbar wirklich darüber nachdenkt, das Angebot anzunehmen. Er regt sich ziemlich auf und fragt, was denn mit den Kindern sei, wenn Lorelai in Zukunft soviel reisen wird. Lorelai weiß nicht, wovon Luke spricht und Luke geht schnell weg, bevor sie nachfragen kann...

Lorelai trifft sich mit Rory in Westons Café, wo Rory die Bombe platzen lässt... Sie hat beschlossen, im nächsten Semester nicht nach Yale zurück zu gehen. Sie ist fest davon überzeugt, dass Mitchum Huntzberger Recht hat mit seiner Einschätzung, und Logan hat sich auch nur über die Direktheit seines Vaters aufgeregt – aber mit keinem Wort seiner Einschätzung widersprochen. Für Rory ist die Situation also klar: Sie wird es nicht schaffen, eine Journalistin zu werden, also will sie auch nicht mehr in Yale studieren. Lorelai ist außer sich und es kommt zu einem schlimmen Streit. Sie kann nicht glauben, dass Rory sich so einfach entmutigen lässt und alles aufgeben will. Sie meint, dass Rory auf keinen Fall wieder zuhause wohnen kann und Rory meint, dass sie sich etwas einfallen lässt.

Luke bläst unterdessen den Kauf des Twickham Hauses ab. Er meint, dass er das Haus nicht mehr brauche, worüber Taylor ziemlich verwundert ist. Doch Luke ist fest entschlossen.

Lorelai weiß keinen anderen Ausweg und geht zu ihren Eltern. Sie schildert ihnen die Situation und erzählt auch endlich, wie Rory von Logans Familie behandelt wurde... Die Huntzbergers denken, dass Rory nicht gut genug für Rory ist, und dass Mr. Huntzberger sie während des Praktikums unfair behandelt hat. Außerdem erwähnt sie, dass sie eine Yacht gestohlen haben und Richard will sofort seine Anwälte verständigen. Emily und Richard sind sauer wegen dem Verhalten der Huntzbergers und versprechen, Lorelai beizustehen. Am nächsten Freitagabend wollen sie Rory ins Gewissen reden, und Lorelai hofft, dass Rory bis dahin selbst zur Vernunft kommt.

Doch Rory kommt ihnen zuvor... Sie steht kurze Zeit später aufgelöst vor der Tür der Großeltern und weint sich in Richards Armen aus. Sie weiß nicht, wie es weitergehen soll und ist total verzweifelt.

Lane befürchtet in der Zwischenzeit, dass ihre Band auseinander bricht. Die Jungs haben mittlerweile andere Prioritäten, sie haben keine Auftritte mehr und auch kaum noch gemeinsame Bandproben. Sie geht zu ihrer Mutter und erzählt, dass sie wieder nach Hause kommen und aufs Adventisten-College gehen wird. Doch ihre Mutter reagiert vollkommen anders, als sie es erwartet hätte. Sie meint, eine Kim gibt nicht so einfach auf und organisiert im Folgenden eine komplette Tour für Lanes Band. Diese wird sie in den nächsten zwei Monaten durch verschiedene Kirchen und Theater führen, und obwohl die Jungs zunächst sehr skeptisch sind, lassen sie sich letztlich von Lanes und Mrs. Kims Begeisterung anstecken. Der Plan steht also und die Band wird in Gils Van auf Tour gehen.

Als Lorelai am Freitagabend bei ihren Eltern ankommt, erwartet sie eine unangenehme Überraschung. Emily und Richard stellen sie vor vollendete Tatsachen: Rory hat die Uni abgebrochen und zieht nun ins Poolhaus ein. Sie wird sich einen Job suchen und eine Auszeit nehmen, in der sie sich darüber klar werden soll, wie es weiter gehen soll. Emily und Richard unterstützen sie darin und Lorelai ist entsetzt. Immerhin hatten sie versprochen, Lorelai zu helfen und alles zu tun, damit sie die Uni nicht aufgibt. Emily meint, es sei das Beste, was sie tun konnten, immerhin kam Rory zu ihnen und sie müssten Rorys Wunsch akzeptieren. Außerdem hätten sie so ein Auge auf sie und sie könne nicht mit Logan zusammen ziehen. Doch Lorelai ist enttäuscht und verlässt traurig das Haus. Sie sieht durch das Fenster dabei zu, wie Rory ihre Sachen im Poolhaus auspackt. Dabei sehen die beiden sich durchs Fenster an, aber keine sagt ein Wort...

Nach all diesen Ereignissen kommt Lorelai spät am Abend bei Luke ins Diner und erzählt, dass Rory die Uni abgebrochen hat, und dass ihre Eltern ihr derart in den Rücken gefallen sind. Sie hatte sich immer etwas besseres für Rory gewünscht, als sie selbst hatte, und nun sind alle diese Pläne und Hoffnungen zerstört. Luke hört sich das alles eine Weile an und gibt dann in einem seiner berühmten Monologe seine Pläne zum Besten, wie sie Rory davon abbringen können, die Uni zu schmeißen. Während er leidenschaftlich seinen Plan schmiedet, sieht Lorelai ihn einfach nur an und lächelt. Ihr wird bewusst, dass Luke der einzige Mensch auf der Welt ist, auf den sie sich immer verlassen kann, nachdem sie von allen enttäuscht wurde. Luke bemerkt Lorelais Blick und fragt, was los ist... Lorelai sagt leise: „Luke, will you marry me?“ und Luke antwortet überrascht als letztes Wort der 5. Staffel: „What?“


Die erste Folge der 6 Staffel:
Episode: ??? (110)

Die Antwort auf Lorelais Träume - dort beginnend, wo das Finale der 5. Staffel geendet hat, beginnen Lorelai und Luke, Pläne für ihre gemeinsame Zukunft zu machen. Doch Luke ist es sehr unangenehm, als sich in der Stadt die Tatsache verbreitet, dass Lorelai diejenige war, die den Heiratsantrag gemacht hat. Lorelai ist immer noch verletzt darüber, dass Rory sich dazu entschlossen hat, Yale zu verlassen und zu Emily und Richard zu ziehen, und sagt ihren Eltern, dass sie von nun an für Rory sorgen können. Richard heuert einen alten Freund und angesehenen Anwalt (Gaststar Robert Foxworth, "Falcon Crest") an, der dafür sorgen soll, dass Rory aus der Sache mit dem Bootsdiebstahl leicht herauskommt. Doch der Richter verurteilt sie zu 300 Sozialstunden. Logan schmeißt Rory eine "Verbrecher"-Party.

Die Folge beginnt dort, wo die letzte geendet hat. Lorelai wiederholt ihren Heiratsantrag und ist verwundert, als Luke, ohne großartig zu überlegen, „Ja“ sagt. Lorelai fragt, ob er keine Zeit zum Nachdenken braucht, aber Luke lehnt ab. Sie sind beide etwas verdutzt über das, was gerade geschehen ist und beschließen, zu feiern. Bei Luke finden sie jedoch kein angemessenes Getränk für die Feier der Verlobung und gehen zu Dooseys Laden rüber. Der ist allerdings geschlossen, nachdem sie Taylor erzählen, dass sie verlobt sind, macht er eine Ausnahme und verkauft ihnen eine Kiste Zima (Anm.: so etwas ähnliches wie Alkopops) , da auch er ansonsten nichts Angemessenes da hat.

Die beiden laufen zum Pavillon in der Stadtmitte, stoßen aufeinander an und küssen sich. Als nächstes sehen wir sie gemeinsam im Bett liegen. Lorelai ist müde, doch Luke will mit ihr sprechen. Er sagt, dass er das mit den Kindern, was er im Hotel gesagt hat, nicht ernst meinte und sie nicht unbedingt Kinder haben müssen. Außerdem gesteht er Lorelai, dass er das Twickham Haus gekauft hat, es ihm aber mittlerweile nicht mehr gehört, woraufhin Lorelai auf einmal wieder hellwach ist. Er muss ihr versprechen, solche Entscheidungen nicht mehr ohne ihr Wissen zu treffen und entschuldigt sich bei ihr. Lorelai sagt, dass Kinder toll wären und Luke lächelt zufrieden.

Luke ist am nächsten Morgen im Diner ist bester Laune als Babette und Miss Patty aufgeregt hereinkommen und ihm gratulieren. Sie wollen ganz genau wissen, wie er Lorelai den Antrag gemacht hat und sind etwas verwundert als er gesteht, dass Lorelai diejenige war, die um seine Hand angehalten hat. Luke schämt sich etwas, weil die beiden über Lorelais Heiratsantrag so verwundert sind, aber die beiden freuen sich dennoch sehr für ihn.

Lorelai sieht unterdessen, dass eine Maklerin vor dem Twickham Haus ein „Zu verkaufen“-Schild aufstellt. Sie bemerkt, dass das Haus ein sehr Schönes ist und die Maklerin erzählt, dass es verkauft worden war, aber der Käufer im letzten Moment einen Rückzieher gemacht hat. Den Kommentar, dass das Haus ideal für Kinder wäre, tut Lorelai etwas genervt ab.

Sie bekommt einen Anruf von Richard, der ihr mitteilt, dass sie einen Anwalt für Rory haben. Er fragt, ob sie nicht bei dem Treffen dabei sein möchte, doch Lorelai ist sehr abweisend und lehnt ab. Sie meint, dass er alles unter Kontrolle hat.

Rory liegt noch im Bett, als Emily um halb neun gemeinsam mit dem Hausmädchen ins Zimmer gestürmt kommt und sie aufweckt. Offenbar hat sie vor, das Poolhaus für Rory umzudekorieren. Sie hat ein fantastisches Frühstück für ihre Enkelin vorbereitet und überreicht ihr die Schlüssel fürs Haus. Rory fragt, wie Lorelai am Abend reagiert hat und Emily sagt, dass sie wie immer alles dramatisiert hat. Kurze Zeit später sitzt sie mit Richard und dem Anwalt Charlie Davenport zusammen, der sie beruhigt. Er meint, er könnte den Staatsanwalt soweit bringen, dass Rory nur ein paar Sozialstunden als Strafe bekommt. Rory ist beruhigt.

Paris kommt bei Rory im Poolhaus vorbei und will sich etwas zum Anziehen borgen. Sie wird endlich Doyles Familie kennen lernen. Außerdem eröffnet sie, dass sie und Doyle zusammenziehen werden – und sie möchte, dass Rory mit ihnen einzieht. Doch Rory lehnt dankend ab, immerhin gehe sie nicht mehr zur Uni, was Paris gar nicht fassen kann. Sie gibt Logan die Schuld, der dazu kommt um Rory abzuholen.

Kirk stattet Luke einen Besuch im Diner ab und hat Geschäftliches mit ihm zu besprechen. Er hat gehört, dass Luke einen Ring für Lorelai braucht und gleich einen Koffer voll mitgebracht. Alte Damen haben sie ihm vermacht, nachdem er sich im Alter um sie gekümmert hat. Luke ist erst skeptisch, findet dann aber einen Ring, der seiner Meinung nach perfekt für Lorelai wäre. Kirk zieht ihn damit auf, dass der Antrag von Lorelai kam, und gesteht, dass er Lulu seit zwei Tagen aus dem Weg geht, weil er fürchtet, dass sie es Lorelai gleich tun könnte. Dabei möchte er derjenige sein, der den Antrag macht, es geht ihm um den Moment. Luke meint, dass auch er selbst diesen noch haben werde und kauft ihm den Ring ab.

Auf Rory wartet unterdessen eine Überraschung. Logan hat eine Party für seine Freundin organisiert, auf der alle Gäste als Verbrecher gekleidet sind. Rory genießt ihre Party, und nimmt auch Logan nicht ernst, als er auf sie einredet. Sie ist fest davon überzeugt, das Richtige zu tun und will nun erstmal ihr Leben genießen.

Luke sitzt bei Lorelai im Wohnzimmer, schick angezogen, und wartet darauf, dass Lorelai fertig ist. Die beiden wollen ausgehen. Plötzlich steht Paris vor der Tür, ganz außer sich über Rorys Verhalten. Sie meint, Lorelai müsse doch als Mutter irgendetwas tun können, doch Lorelai meint, dass sie das nicht könne. Paris hat Angst, sowohl ihre Konkurrentin an der Uni, als auch ihre einzige Freundin zu verlieren. Lorelai gibt ihr ihre Handynummer, damit Paris jemanden hat, mit dem sie sprechen kann, und bietet ihr an, für sie da zu sein.

Michel erzählt Lorelai am nächsten Tag im Dragonfly Inn, dass ihre Mutter angerufen hat und vorbeikommen will, um Rorys restliche Sachen abzuholen. Anstatt selbst hinzufahren, schickt sie Michel hin, um Emily die Tür aufzumachen, worüber diese natürlich erbost ist, erst Recht als sie bemerkt, dass sie Rorys Sachen selbst zusammenpacken soll.

Rory wird später in ihrer Anhörung vor der Richterin von Emily und Richard begleitet. Lorelai ist leider nicht da, wie sie traurig feststellen muss. Die Richterin hat keine Gnade, sie hat etwas gegen reiche Kinder, die solche Verbrechen begehen und ohne Strafe aus der Sache herauskommen und verklagt Rory zu 300 Sozialstunden. Richard ist erbost und wird laut, doch Rory nimmt die Strafe an, weil sie ansonsten vor das richtige Gericht müsste.

Als Lorelai abends nach Hause kommt, findet sie lauter Notizzettel von Emily vor, die sie sauer zerreißt und keine Beachtung schenkt. Sogar auf dem Anrufbeantworter hat sie ihrer Tochter eine Nachricht hinterlassen, in der sie Lorelais Verhalten kritisiert. Lorelai packt daraufhin Rorys Sachen zusammen und bringt sie mitten in der Nacht ihren Eltern, während diese bereits schlafen. Sie sagt, dass sie gewonnen haben und nun das haben, was sie immer wollten. Ihre Erklärungen will sie nicht hören, Rory gehöre nun ihnen und das sei ja das, was sie sich immer gewünscht hätten: Eine neue und verbesserte Lorelai.

Luke hat unterdessen alle Hände damit zu tun, Kirk abzuwimmeln, der den Ring zurückhaben will. Er ist überzeugt davon, dass Lulu den Ring haben möchte, aber Luke bleibt hart. Er schließt das Diner ab und macht sich auf den Weg zu Lorelai.

Diese ist unterdessen wieder bei sich zuhause angekommen und sitzt traurig in Rorys leerem Zimmer. Sie beginnt zu weinen. Plötzlich geht die Tür auf und Luke ruft: „Vollmond! Der Moment ist hier! Lass uns gehen!“ Lorelai wischt sich die Tränen aus dem Gesicht, lächelt und geht zu Luke.

Bildergalerie:
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us
Image Hosted by ImageShack.us



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung